Deutscher Gewerkschaftsbund

31.01.2018

Rudolf Walther

Rudolf Walther

Foto: privat

Rudolf  Walther ist Historiker und hat als Redakteur wie Autor des Lexikons "Geschichtliche Grundbegriffe" gearbeitet. Seit 1994 ist er als freier Autor und Publizist tätig. Seine Essays, Porträts und Kommentare hat in fünf Bänden unter dem Titel "Aufgreifen, begreifen, angreifen" der Oktober Verlag veröffentlicht. Er ist seit über 30 Jahren Gewerkschaftsmitglied (erst ÖTV, heute Verdi).


Nach oben

@GEGENBLENDE auf Twitter

RSS-Feed Gegenblende - Alle Artikel

Subscribe to RSS feed
Hier können Sie unseren GEGENBLENDE RSS Feed abonnieren