Deutscher Gewerkschaftsbund

Eva M. Welskop-Deffaa

Welskop-Deffaa

ver.di

  • Geboren 1959 in Duisburg
  • Seit 1. Juni 2013 Mitglied im ver.di-Bundesvorstand, zuständig für die Bereiche Sozialpolitik, Gesundheitspolitik, Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Erwerbslose, Teilhabepolitik und Schwerbehindertenvertretung, Migrantinnen und Migranten
  • 2006 bis 2012 Leiterin der Abteilung Gleichstellung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 2007 bis 2012 Vorsitzende des Verwaltungsrates des Europäischen Gleichstellungsinstitutes
  • 1999 bis 2006 Leiterin des Referates „Wirtschaft und Gesellschaft“ im Generalsekretariat des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Bonn
  • 1996 bis 1999 Grundsatzreferentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), Köln
  • 1977 bis 1982 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität, München

Nach oben

Kurzprofil

Eva M. Welskop-Deffaa
Geboren 1959 in Duisburg
Seit Juni 2013 Mitglied im ver.di-Bundesvorstand
» Zum Kurzprofil