Deutscher Gewerkschaftsbund

Eine Gruppe von vornehmlich Frauen demonstriert für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern.
DGB/Martina Hesse

Gleich­stel­lung ist ei­ne Fra­ge der Ge­rech­tig­keit

von Judith Müller

Wie viel Gleichstellung steckt in den Wahlprogrammen 2021? Meist nicht genug. Gleichstellungspolitische Forderungen muss man in Wahlprogrammen oft mit der Lupe suchen. Die bestehenden Gender Gaps, pandemiebedingte Retraditionalisierung und Sexismus im Wahlkampf zeigen: Es muss sich etwas ändern! weiterlesen …

Podcasts

Ein Blick von oben auf ein Hochwasser, das eine kleine Stadt überflutet.
DGB/dah/Screenshot
Podcast

Im­men­se Hil­fe von Frem­den

von Renée Zucker

Unsere Kolumnistin Renée Zucker hat sich für ihre Podcast-Kolumne ABC mit Renée heute den Buchstaben D vorgenommen, D wie Dauerkanzlerin oder D wie Dankbarkeit. Letzteres gilt allemal auch für die Redaktion der Gegenblende, die hiermit dankbar ihre Kolumnistin in den Ruhestand verabschiedet und ihr dafür alles Gute wünscht. weiterlesen …

Eine leere Bahnhofshalle, ohne Züge und ohne Menschen.
DGB/meinzahn/123rf.com
Podcast

Po­li­tik in der Keim­zel­le der De­mo­kra­tie

von Stefan Körzell

Die Lage vieler Kommunen ist prekär. Hier muss dringend mehr investiert werden, auch um Beschäftigung zu sichern. Das ist ein Thema für Gewerkschaften, sagt Stefan Körzell, Vorstandsmitglied des DGB und Kenner kommunaler Probleme in unserem 3. und letzten Teil der Serie „Kommunen mit Zukunft“. weiterlesen …

Silhouette der Stadt Köln mit Dom und stählerner Eisenbahnbrücke bei Morgengrauen.
DGB/rudi1976/123rf.com
Podcast

Kom­mu­nen fehlt nicht nur Geld

von Dörte Diemert

Mit der Kölner Stadtkämmerin Dörte Diemert sprechen wir im 2. Teil unserer Serie "Kommunen mit Zukunft" über die Altschuldenproblematik vieler Kommunen und über andere Investitionshemmnisse. Anders als in Duisburg kann in Köln immerhin die Finanzierungshürde von Investitionsvorhaben relativ problemlos überwunden werden. Trotz allem gibt es „enorme Schwierigkeiten die Projekte auf die Schiene zu bringen“ sagt Dörte Diemert. weiterlesen …

Kinder in Schwimmkleidung vor einem weiß gekleideten Trainer in einer Schwimmhalle.
DGB/dotshock/123rf.com
Podcast

Was Kom­mu­nen für die Ge­sell­schaft leis­ten kön­nen

von Claudia Neu

Zum Auftakt unserer dreiteiligen Serie „Kommunen mit Zukunft“ sprechen wir mit der Soziologin für ländliche Räume Claudia Neu über die Rolle der Kommunen in unserer Gesellschaft und das Konzept der "Sozialen Orte“. Claudia Neu sagt: "Soziale Orte entstehen niemals im luftleeren Raum“. Es braucht immer eine Infrastruktur, an dies sie angeschlossen werden. weiterlesen …

Armin Laschet im üblichen Grinsemodus erklärt mit beiden Händen etwas.
DGB/Deutsche Welle/Flickr
Podcast

CDU und FDP - im Diens­te der Wohl­haben­den

von Ulrike Herrmann, Stefan Reinecke

Im Augenblick wird viel geredet über Annalena Baerbocks Lebenslauf und wenig darüber, was sie oder ihre Konkurrenten Olaf Scholz und Armin Laschet politisch zu bieten haben. Wir haben daher mit den Journalisten Stefan Reinecke und Ulrike Herrmann über Wahlprogramme, große Worte und wenig Zahlen gesprochen – und darüber, was das Ende der Ära Merkel bedeutet. weiterlesen …

Debattentexte

Das Raumschiff Enterprise fliegt um die Erde. Darüber gelegt ist der Titel der Folge: The Return of the Archons.
DGB/Archiv

Star Trek ge­gen Im­pe­ria­lis­mus

von Yanis Varoufakis

Die Serie Star Trek hat schon früh politische und gesellschaftliche Konflikte thematisiert. In ihr formulierte die fiktive Sternenflotte 1967 konträr zum Vietnam-Krieg eine Doktrin der Nichteinmischung. Gleichzeitig stellte sie immer wieder Konflikte wie in Afghanistan dar, wo das Eingreifen wie das Nicht-Eingreifen zu fürchterlichen Ergebnissen führen kann. Das ist lehrreich, nicht nur für die USA. weiterlesen …

Eine junge Frau schwenkt bei einer Demonstration eine rote tunesische Flagge. Sie ist im Mittelpunkt, die Gestalten um sie herum sind nur unscharf zu erkennen.
DGB/Armine Ghrabi/Flickr

Kampf um die De­mo­kra­tie in Tu­ne­si­en

von Peter Seideneck

Arbeitslosigkeit, Armut, ein instabiles politisches System, Zahlungsunfähigkeit des Staates und die Corona-Pandemie - das sind die Zutaten der Staatskrise in Tunesien. Doch die Lage ist nicht hoffnungslos, auch dank des Engagements des starken Gewerkschaftsverbundes UGTT. Doch jetzt ist auch Hilfe von außen nötig, um die Wirtschaft wiederzubeleben, die Staatsfinanzen zu sanieren und Covid19 zu besiegen. Dann erst ist der Weg frei für Reformen. weiterlesen …

Ein Demonstrant sitzt mit dem Rücken zur Kamera. Auf seinem weißen T-Shirt steht: Das Ende der Pandemie.
DGB/7CO/Flickr/CC BY 2.0

Von links kom­men, nach rechts ge­hen

von Thomas Gesterkamp

Wer gegen die Corona-Politik der Regierung demonstriert, muss nicht rechts sein. Viele der Protestierenden der letzten Monate halten sich sogar für progressiv. Wie es sich wirklich um diese "Querdenker" verhält, untersucht hintergründig und kundig Andreas Speit in seinem neuen Buch. weiterlesen …

Ein Kind sitzt auf einer Fensterbank. Bild ist kontrastreich in Schwarzweiß.
DGB/evdoha/123rf.com

Kin­der­ar­mut be­ginnt mit nied­ri­gen Löh­nen

von Christoph Butterwegge

Wir brauchen eine konsequente Beschäftigungspolitik. Mit ihr ließe sich die Erwerbslosigkeit verringern und der sozialen Ungleichheit nachhaltig entgegenwirken. Sie müsste von Zukunftsinvestitionsprogrammen des Bundes und der Länder bis zur Schaffung eines öffentlich geförderten Dienstleistungssektors reichen. Gerade nach der Covid-19-Krise wird das nötiger denn je sein. weiterlesen …

Symbolische Darstelleung eines Autos mit Kabel und Stecker, auf Asphalt gemalt.
DGB/boarding1now/123rf.com

Die Zu­kunft der Au­to­mo­bil­bran­che

von Peter Kern

Das Klima dominiert den Wahlkampf und dies zurecht. Das sehen die in der Autobranche Beschäftigten so. Sie erteilen der IG Metall ein überzeugendes Mandat, mit einer Politik fortzufahren, die Arbeitsplätze sichert und den ökologischen Umbau vorantreibt. Es reicht allerdings nicht aus, nur aufs E-Auto zu setzen. weiterlesen …

AfD Wagen auf dem Düsseldorfer Karneval 2016
DGB/ewastudio/123rf.com

Af­D-Wahl­pro­gram­m: Kei­ne Op­ti­on für Be­schäf­tig­te

In einer Studie zeichnen der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler und der Journalist Rainer Roeser die Radikalisierung der AfD nach und analysieren das aktuelle Wahlprogramm. Spätestens seit dem Dresdner Parteitag im April ist die „Seriositätssimulation“ der Partei beendet, auch in der Arbeitsmarktpolitik. Dort heißt es: „Viel Markt, wenig Staat, flexibles Arbeitsrecht“. weiterlesen …

Eine Rosette aus 100-Dollar-Noten.
DGB/chontocha/123rf.com

Die De­mo­kra­ti­sie­rung des Gel­des

von Yanis Varoufakis

Wer Transaktionen, Zinssätze und Geldschöpfung kontrolliert, kontrolliert auch die Politik. Dies ist der Grund, warum die Geschäftsbanken und ihre Verbündeten mit allen Mitteln kämpfen werden, um eine Neuordnung dieses System zu verhindern. Doch es ist an der Zeit, dieses Kartell aufzulösen und eine Kryptowährung der Zentralbanken einzuführen. weiterlesen …

Protestierende marschieren in Taiwan. Einige tragen Gesichtsmasken
DGB/William Tai/Flickr

Chinas lan­ger Schat­ten

von Ian Buruma

US-Präsident Joe Biden betrachtet die Rivalität zwischen der Volksrepublik China und den USA als einen globalen Konflikt zwischen Demokratie und Autokratie. Im Fokus dieser Auseinandersetzung steht Taiwan, die erfolgreichste Demokratie in Ostasien. Die Großmächte spielen in diesem Konflikt ein gefährliches Spiel. weiterlesen …

Ein Mann steht vor einer Gruppe von Menschen, die Schilder hochhalten, auf denen ein Green New Deal gefordert wird. Er spricht in ein Mikrofon.
DGB/Adam Schultz/White House/Gemeinfrei

Rich­ti­ge In­ves­ti­tio­nen in die Zu­kunft

von Dani Rodrik

Der gigantische Infrastrukturplan von US-Präsident Joe Biden könnte Amerika verändern. Und er sollte ein Beispiel für andere Industrieländer sein. Um sein Potenzial zu erreichen, muss Biden irreführende Staat-gegen-Markt-Dichotomien und überholte Klischees des Kalten Krieges vermeiden. weiterlesen …

Aktie von Standard Oil in geschwungener Schrift mit einem Bild des US-Kongresses in der oberen Hälfte.
DGB/Archiv

Kar­tell­recht für die De­mo­kra­tie

von Eric Posner

Die Hauptsorge bei Monopolen im 19. Jahrhundert war, dass sie zu viel politische Macht ausüben. Wenn man sie auf eine angemessene Größe zurechtstutzt, dann tun sie das nicht – zum Wohl der Demokratie. Das Kartellrecht ist in den USA das einzige Instrument, um einen übermächtigen Konzern in kleinere Unternehmen aufzuspalten, die nicht derart mächtig sind. weiterlesen …

Vor einem dunkelhäutigen Kind hält eine Hand in Schutzkleidung eine Spritze hoch.
DGB/borgogniels/123rf.com

Es fehlt ei­ne ko­or­di­nier­te glo­ba­le Impf­kam­pa­gne

von Jeffrey D. Sachs

Die Welt leidet unter der Selbstsüchtigkeit der impfstoffproduzierenden Länder, der Gier der Unternehmen und dem Zusammenbruch einer grundlegenden staatlichen Zusammenarbeit zwischen den wichtigen Weltregionen. Um die Pandemie global erfolgreich zu bekämpfen, brauchen wir endlich Zeitplan zur Zuteilung der Impfdosen an alle Länder und einen Logistikplan zum Transport der Impfstoffe. weiterlesen …

Schwarzweißbild vom Straßenschild, auf dem Wall Street steht, schräg aufgenommen, so dass es fast aus dem Bild kippt.
DGB/Paul Sparks/CommonsWikimedia/Gemeinfrei

Ei­ne neue Trans­for­ma­ti­on des Ka­pi­ta­lis­mus

von Yanis Varoufakis

Was wir derzeit erleben, ist nicht bloß eine weitere Metamorphose des Kapitalismus. Die Wertabschöpfung hat sich zunehmend von den Märkten weg auf digitale Plattformen wie Facebook und Amazon verlagert, die nicht länger wie oligopolistische Unternehmen arbeiten, sondern eher wie private Lehnsgüter. Eine klassengestützte Politik ist bald Geschichte. weiterlesen …

Menschen in Winterkleidung laufen dichtgedrängt auf die Kamera zu. In der Mitte hält eine Frau ein Pappschild hoch, auf dem steht: Schluss mit der der Lügenpandemie!
DGB/Ivan Radic/Flickr

Rechts­ex­tre­me ge­gen den Rechts­staat

von Thomas Gesterkamp

Esoteriker*innen und Neonazis eint auf den ersten Blick wenig. Doch wer genau hinschaut, erkennt bei beiden Gruppen ein Misstrauen gegenüber dem Staat und eine Entfremdung von den Volksparteien. Ein umfangreicher und lesenswerter Sammelband dokumentiert die Verbindungen von Corona-Leugnern zum rechten Rand. weiterlesen …

Debattenreihen

Ar­mut in Deutsch­land
Aktion der Protestgruppe Umfairteilen
Fotos von Jakob Huber/Campact, Flickr

Zu­kunft der Ge­werk­schaf­ten
Junge Fabrikarbeiterin mir Helm
DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com

Di­gi­ta­li­sie­rung
Arbeitnehmer Arbeiter auf einer Platine CPU Chip Computer Digitalisierung Informationstechnologie
colourbox.de

@GEGENBLENDE auf Twitter

RSS-Feed Gegenblende - Alle Artikel

Subscribe to RSS feed
Hier können Sie unseren GEGENBLENDE RSS Feed abonnieren