Deutscher Gewerkschaftsbund

Ein blauer Maserati Granturismo auf einer Hafenpromenade.
DGB//Massimiliano Clari/123rf.com

Die EU scha­det Ita­li­ens De­mo­kra­tie

von Yanis Varoufakis

Die italienischen Rechtspopulisten bekommen noch mehr Zulauf, weil sich die EU im Haushaltsstreit von neoliberalen Ideen leiten lässt. Ist Italiens Lage schwierig? Gewiss. Doch ein Blick nach Japan zeigt, wie Regierung und Nationalbank die Wirtschaft erfolgreich am Laufen halten können. weiterlesen …

Gemälde von Xi Jinping auf einer Hauswand.
DGB/thierry ehrmann/Flickr/CC BY 2.0

Das En­de von Chi­me­ri­ka

von Mark Leonard

Die Politiker Europas wollen eine Welt, in der Entscheidungen von Regeln geleitet und traditionelle Bündnisse beachtet werden. US-Präsident Donald Trump und Chinas Diktator Xi Jinping wollen das nicht und kämpfen um die globale Vorherrschaft. Die EU kann dem nicht als neutrale Macht zusehen. weiterlesen …

Ein Mädchen läuft auf verlassen Bahngleisen.
DGB/Barta IV/Flickr/CC BY-NC-ND 2.0

Die Macht über den weib­li­chen Kör­per

von Lena Clausen

Die Reform des Paragrafen 219a ist sinnlos. Denn das „Werbeverbot“ für Abtreibungen bleibt bestehen. Dabei geht es nicht um Werbung, sondern um notwendige medizinische Informationen für Frauen. Zwei Ärztinnen, die das auch so sehen, wurden deshalb kürzlich von einem Gericht bestraft. weiterlesen …

Donald Trump mit einer Delegation auf der linken Seite eines langen Tisches sitzt Xi Jinping und seiner Delegation gegenüber. Im Hintergrund eine US-amerikanische und eine chinesische Fahne.
DGB/Weißes Haus/Public Domain

Krie­ge­ri­sche Wirt­schafts­po­li­tik

von Jeffrey D. Sachs

Amerikas Wirtschaftsblockaden ähneln in Funktion und Ergebnis Militärblockaden. Sie haben verheerende Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung und können Kriege provozieren. Es ist an der Zeit, dass die internationale Gemeinschaft dagegen angeht. weiterlesen …

Stetoskop, Spritze, Pinzette, Tabletten, kleine Ampullen und ein iPad liegen auf einem Tisch
DGB/Archiv/dah

Chan­cen und Ge­fah­ren für die di­gi­ta­le Me­di­zin

von Asha George, Amnesty LeFevre, Rajani Ved

Digitale Neuerungen versprechen viel und sind gleichzeitig oft riskant. Das gilt für die Arbeitswelt - und noch mehr für das Gesundheitswesen. Neue Technologien müssen daher genau auf Sicherheitsrisiken untersucht werden. Helfen sie vor allem den Menschen oder den Konzernen? weiterlesen …

Gelber Kanarienvogel in einem Käfig.
DGB/Liu Shih-cheng/123rf.com

Der grie­chi­sche Ka­na­ri­en­vo­gel

von Yanis Varoufakis

Griechenlands Wirtschaft leidet immer noch unter dem Spardiktat, während seine Staatsanleihen hohe Erträge abwerfen. Diese Diskrepanz muss Ökonomen und Politikern zu denken geben. Sie sollten Griechenland so sorgfältig beobachten wie einst Bergleute den Kanarienvogel in der Kohlemine. Wenn der von der Stange fiel, drohte Gefahr. weiterlesen …

Fassaden zwei nebeneinanderliegender Gebäude: Links ein maroder Altbau aus dem Ende des 19. Jahrdhunderts, rechts ein Neubau mit Glasfront.
DGB/Simone M. Neumann
Kapriolen des Kapitalismus

Ein un­glaub­li­ches Steu­er­loch für Mil­lio­näre

von Ulrike Herrmann

Durch legale Steuertricks bereichert sich in Deutschland eine kleine Oberschicht, die mehrere Immobilien besitzt. Die Mieter sind dabei die Dummen - mithin über 90 Prozent der Bevölkerung. Wenn die Politik jetzt den Wohnungsmarkt neu regeln will, könnte sie hier viel Geld für sozialen Wohnungsbau holen. weiterlesen …

Drei Frauen mit schwarzen Fahnen protestieren vor einem Hochhausrohbau gegen Immobilienspekulation.
Mindjazz Pictures

Ein Kampf ge­gen Mons­ter

von Daniel Haufler

Weltweit steigen in den großen Städten die Mieten dramatisch. Wer nicht genug Geld hat, wird an den Rand gedrängt. Lässt sich dieser Prozess stoppen? Der Dokumentarfilm "Push" gibt zumindest ein wenig Hoffnung. weiterlesen …

Wappen der US-Notenbank mit der Aufschrift United States Federal Reserve im Kreis, darin ein stilisierter Adler auf einer tempelartigen Gebäudefront.
DGB/Maksym Yemelyanov/123rf.com

Die Ri­si­ken des glo­ba­len Fi­nanz­sys­tems

von Adair Turner

Es darf kein Tabu sein, staatliche Schulden über die Notenbanken zu finanzieren. Schließlich ist das Wirtschaftswachstum schwach und die politische Unzufriedenheit so groß wie die vererbte Schuldenlast. Doch kostenlos ist auch dieser Weg nicht. Auf lange Sicht braucht es andere Lösungen. weiterlesen …

Echo-Box von Amazon, die auch ein Mikro enthält, im Dunkeln, nur durch einen blauleuchtenden Ring zu erkennen.
DGB/James Copeland/123rf.com

Di­gi­ta­le Rol­lenk­li­schees

von Lena Clausen

Selbst die Unesco hat erkannt: Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz werden Frauen diskriminiert. Davon könnte Alexa reichlich berichten - wenn sie denn so programmiert wäre. KI muss künftig geschlechergerecht gestaltet werden. Hier sind auch die Gewerkschaften gefordert. weiterlesen …

Thorsten Schäfer-Gümbel, Manuela Schwesig und Malu Dreyer stehen an roten Pulten bei einer Pressekonferenz
DGB/dah

Ge­nos­se Fort­schritt

von Ursula Weidenfeld

Wozu gibt es noch die SPD? Das fragen sich viele seit einer Weile. Doch die Sozialdemokraten werden heute dringender denn je gebraucht. Sie könnten die Industriearbeiter mit der Digitalisierung versöhnen – und so die soziale Marktwirtschaft stabilisieren. weiterlesen …

Platz des Himmlischen Friedes mit Touristen.
DGB/Saad Akhtar/Wikimedia Commons/CC BY 2.0

Deng Xiao­pings Sieg

von Ian Buruma

Lange dachte man in den westlichen Staaten, dass freiheitliche Demokratie und Kapitalismus untrennbar miteinander verbunden seien. Heute wissen wir, dass das nicht stimmt. Chinas illiberaler Kapitalismus hat sich seit Tian’anmen-Massaker 1989 zu einem attraktiven globalen Modell gemausert. weiterlesen …

DGB/Heiko Sakurai

Der lang­sa­me Nie­der­gang der SPD

von Daniel Haufler

Der Rücktritt von Andrea Nahles bedeutet das Ende ihres Projektes: Erneuerung der Partei, während sie in der großen Koalition regiert. Ihr Scheitern lässt die SPD in die bislang schwerste Krise schlittern. Die Sozialdemokraten werden sie nur langsam und als Oppositionspartei überwinden. weiterlesen …

Windkraftwerk in Coachella Valley in Kalifornien.
DGB/welcomia/123rf.com

Un­se­re Zu­kunft oh­ne Emis­sio­nen

von Jeffrey D. Sachs

Eine wichtige neue Studie zeigt: Alle Regionen der Welt haben das nötige Potenzial, ihre Energiesysteme durch Wind-, Solar- und Wasserkraft von Kohlenstoff zu befreien. Jetzt müssen nur noch die Regierungen entsprechend handeln. Das ist nicht illusionär, weil es auch ökonomisch sinnvoll ist. weiterlesen …

Ein Lehrer unterrichtet eine Schulklasse.
DGB/kzenon/123rf.com

"Das neo­li­be­ra­le Den­ken ist in Schu­len längst da"

von Thomas Gesterkamp

Der niederländischen Bildungsgewerkschaft gelingt es seit Jahren mit einem innnovativen Modell, Ehrenamtliche für die Mitarbeit zu gewinnen: Lehrer oder Lehrerinnen werden dafür tageweise vom Unterricht freigestellt. Mit Erfolg. Die Zahl der Gwerkschaftsmitglieder wächst. weiterlesen …

Der grüne Spitzenkandidat bei der Europa-Wahl Sven Giegold spricht mit Mikrofon in der Hand.
DGB/dah

Die Neue Mit­te ist grün

von Daniel Haufler

Die politischen Gewichte in Deutschland verschieben sich gravierend. Während die Volksparteien erschöpft wirken und nicht mehr wissen, wie sie ihre Anhänger erreichen, gewinnen die Grünen mit ihren Konzepten auch bei der Europa-Wahl. Dieser Erfolg hat Gründe, die weit zurückreichen. weiterlesen …

Zeichnung von einem Baum mit den europäischen Flaggen als Blättern.
DGB/pbardocz/123rf.com

Das Wohl­stands­ver­spre­chen der EU er­fül­len

von Peter Scherrer

Die EU wird mehr denn je von den Rechtspopulisten bekämpft. Um eine bessere und sozialere Union geht es ihnen aber nicht. Die Gewerkschaften stehen für eine faire und nachhaltige Globalisierung, und sie wollen sie durch politische Reform der Europäischen Union erreichen. Das muss Gegenstand gewerkschaftlicher Debatten, von Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sein. weiterlesen …

Europa nachts aus dem Weltall gesehen.
DGB/Gianluca D Auri Muscelli/123rf.com

Ein so­zia­les Eu­ro­pa ge­stal­ten

von Björn Hacker

Das Soziale Europa kann nur entstehen, wenn die gewachsenen Systeme regulierter Markttätigkeit und sozialer Absicherung als Vorteil begriffen werden. Es darf nicht länger einen Wettbewerb zwischen den Wohlfahrtsstaaten um das am besten an den Markt adaptierte Modell geben. weiterlesen …

Karikatur auf der ein Plakat enthüllt wird. Erst erscheint der Satz "Hier 25 bezahlbare Sozialwohnungen", dann jedoch der Satz "Wenn nicht der Profit die Welt regieren würde".
DGB/Plaßmann

Bes­ser Woh­nen, oh­ne arm zu wer­den

von Andrej Holm

Es braucht keine jahrelange Marx-Lektüre, um zu verstehen: eine soziale Wohnversorgung und private Renditeinteressen schließen sich aus. Die Forderung nach der Enteignung großer Immobilienkonzerne mag radikal klingen – nüchtern betrachtet ist sie die Quittung für jahrzehntelanges Versagen von Politik und Immobilienwirtschaft. weiterlesen …

Jan Böhmermann bei einer Rede, die Hände in die Hüften gestützt.
DGB/Marco Verch/Flickr/CC BY 2.0 (Ausschnitt)

Geld, Gier, Go­ckel - ein rech­ter Ab­sturz

von Johannes Huber

Der österreichische Kanzler Sebastian Kurz ist nicht angetreten, um Österreich zu erneuern und die rechtspopulistische FPÖ zu entzaubern. Wer das glaubt, irrt gewaltig. Kurz ist selbst nach rechts gerückt und dürfte seine Regierungslinie fortsetzen. Fragt sich nur, mit wem. weiterlesen …

Neuronen im Nervensystem in einer 3-D-Darstellung.
DGB/Rostislav Zatonskiy/123rf.com

Al­go­rith­men ge­gen Dis­kri­mi­nie­rung

von Meike Zehlike, Gert G. Wagner

Algorithmen sind nicht neutral und können genauso diskriminieren wie Menschen mit Vorurteilen. Sie können aber auch dazu genutzt werden, um Diskriminierungen präzise zu definieren, zu erkennen und zu verhindern. Der Gesetzgeber hat hier eine große Verantwortung. weiterlesen …

Karikatur von einer Maus, auf der Österreich steht, in einem Glaskassten. Sie übergibt sich in eine Toilette, während außerhalb viele Mäuse zuschauen und über ihnen die Gedankenblase steht "Verhalten bei Europa-Wahl?"
DGB/Heiko Sakurai

Rech­tes Schei­tern, lin­ke Chan­cen

von Daniel Haufler

Die rechsextremen und rechtspopulistischen Parteien ziehen korrumpierbare Politiker an wie Stinkmorcheln die Schmeißfliegen. In Österreich sowieso, aber auch in Deutschland oder England. Der Ibiza-Skandal offenbart das einmal mehr – und eröffnet neue Perspektiven im Kampf gegen die Rechten. weiterlesen …

Roboter hält ein Tablett mit einem Zettel darauf in die Kamera.
DGB/Scott Betts/123rf.com

Die­ne­rin­nen. Mäg­de. Skla­ven

von Marlene Streeruwitz

Die Zukunft gehört der Künstlichen Intelligenz, die modern, sicher und gemeinwohlorientiert sein soll. Welches Geschlecht wird aber der oder die oder das deutsche Roboter bekommen? Geschlechtslose Intelligenz gibt es nicht. Ein feministisch-queeres Ideal wäre da die Voraussetzung für eine demokratische Gesellschaft. weiterlesen …

Ein Rentnerpaar blickt glücklich in die Kamera.
DGB/Wavebreak Media/123rf.com

Trick­rei­che Ren­ten­pro­gno­sen

von Gerd Bosbach

Die dramatisierenden Berechnungen des bekannten Rentenexperten Axel Börsch-Supan sind teilweise deutlich übertrieben. Dementsprechend nutzen seine daraus abgeleiteten Vorschläge den Arbeitgebern und belasten Rentner wie Beschäftigte. weiterlesen …

Plakat mit der Aufschrift "Free Assange" und einem Foto Julian Assanges, denn Mund mit einer US-Flagge verbunden ist.
DGB/Antonio Marín Segovia/Flickr/CC BY-NC-ND 2.0

Der Fall Assan­ge be­droht die Pres­se­frei­heit

von Yanis Varoufakis

Schwedische Staatsanwälte wollen erneut die Vergewaltigungsvorwürfe gegen WikiLeaks-Gründer Julian Assange untersuchen und verlangen daher seine Auslieferung. Auch die USA haben seine Auslieferung beantragt. Sie werfen ihm vor, einen Computer des Pentagons gehackt zu haben. Das erste Anliegen ist berechtigt, das zweite dringend zu verhindern. weiterlesen …

Ein Mann steht vor Panzern auf dem Platz des Himmlischen Friedens 1989.
DGB/Archiv/dah Screenshot

Das hät­te Chinas Weg sein kön­nen

von Ian Buruma

Chinas Präsident Xi Jinping gedenkt zwar der historisch bedeutsamen Proteste vom Mai 1919, doch er verschweigt deren Kern: die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie. Derzeit scheint eine Liberalisierung des Landes unwahrscheinlich. Ist ein anderes China noch möglich? weiterlesen …

ORF-Moderator Armin Wolf befragt im TV-Studio den FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky zu einer rassistischen Grafik der FPÖ-Jugend, die im Hintergrund zu sehen ist. Darauf großnasig, fremdartig aussehende Menschen.
DGB/ORF-Screenshot

Ös­ter­reich auf der schie­fen Bahn

von Robert Misik

In Österreich erleben einen Laborversuch. Die rechte Regierung schafft es, allein durch Einschüchterung und Diffamierung eine Stimmung der Angst zu verbreiten, die nicht nur Journalisten vor Kritik zurückschrecken lässt. Doch es gibt noch Hoffnung. weiterlesen …

Debattenreihen

Ar­mut in Deutsch­land
Aktion der Protestgruppe Umfairteilen
Fotos von Jakob Huber/Campact, Flickr

Zu­kunft der Ge­werk­schaf­ten
Junge Fabrikarbeiterin mir Helm
DGB/Dmitriy Shironosov/123rf.com

Di­gi­ta­li­sie­rung
Arbeitnehmer Arbeiter auf einer Platine CPU Chip Computer Digitalisierung Informationstechnologie
colourbox.de

@GEGENBLENDE auf Twitter

RSS-Feed Gegenblende - Alle Artikel

Subscribe to RSS feed
Hier können Sie unseren GEGENBLENDE RSS Feed abonnieren