Deutscher Gewerkschaftsbund

23.06.2017

Jutta Allmendinger

Jutta Allmendinger

Inga Haar

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D., Jahrgang 1956, ist seit 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungsoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie seit 2012 Honorarprofessorin für Soziologie an der Freien Universität Berlin. Sie studierte Soziologie und Sozialpsychologie in Mannheim und Madison, Wisconsin, wurde an der Harvard University promoviert und habilitierte sich an der Freien Universität Berlin. Von 1992 bis 2007 war sie Professorin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, von 2003 bis 2007 Direktorin des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

Jutta Allmendinger ist in zahlreichen Beiräten im In- und Ausland tätig. Sie ist darüber hinaus Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (seit 2007) sowie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften Acatechin zahlreichen Akademien. Seit 2013 ist Jutta Allmendinger Mitglied im Kuratorium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw).


Nach oben

Gegenblende Podcast

Karikatur mit einem Mann und einer Frau die an einem Tisch sitzen, auf dem Mikrofone stehen.

DGB/Heiko Sakurai

Der Gegenblende Podcast ist die Audio-Ergänzung zum Debattenmagazin. Hier sprechen wir mit Experten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitswelt, es gibt aber auch Raum für Kolumnen und Beiträge von Autorinnen und Autoren.

Unsere Podcast-Reihen abonnieren und hören.

Gewerkschaftlicher Infoservice

Der einblick infoservice liefert jede Woche aktuelle News und Fakten aus DGB und Gewerkschaften.

Zur Webseite www.dgb.de/einblick

@GEGENBLENDE auf Twitter

  • Es wurden noch keine Schlagwörter zugewiesen.

Zuletzt besuchte Seiten