Deutscher Gewerkschaftsbund

Prof. Dr. Frieder Otto Wolf

Frieder

Westfälisches Dampfboot

  • Geboren 1943 in Kiel
  • 1962-1966 Studium der Philosophie und Politikwissenschaft
  • 1966-1971 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Universität des Saarlandes
  • Juni 1967/69 Promotion.
  • 1971-1979 Assistenzprofessor an der Freien Universität Berlin. November 1973 Habilitation für Philosophie.
  • 1976-1977 ao. Professor für Sozialwissenschaften an der Fakultät für Ökonomie der Universität Coimbra
  • 1979-1984 wiss. Mitarbeiter in arbeitspolitischen Forschungsprojekten am Wissenschaftszentrum Berlin
  • 1981-1984 Geschäftsführender Redakteur der Monatszeitschrift „Moderne Zeiten“, Hannover
  • 1984-1999 Grüner Europapolitiker, 1994-1999 als MdEP.
  • 1989 Mitinitiator von euroCom e.V. Berlin; Mitarbeit in Beratungsprojekten in Angola, Russland und Jordanien.
  • Seit 1998 im Humanistischen Verband Deutschland in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen tätig, seit Anfang 2003 auch als stellvertretender Bundesvorsitzender. Präsident der Humanistischen Akademie, Berlin.
  • 1999 Aufbau des „inEcom. Institut für Europäische Kommunikation“, Berlin

Nach oben