Deutscher Gewerkschaftsbund

05.06.2019

Ursula Weidenfeld

Ursula Weidenfeld

Marc Darchinger/Ursula Weidenfeld

Ursula Weidenfeld ist Journalistin, Kolumnistin und Moderatorin in Berlin und Potsdam. Von 1992 bis 1994 war sie Berlin-Korrespondentin der Wirtschaftswoche, dann von 1995 bis 1997 stellvertretende Ressortleiterin. 1997 wechselte sie von der Wirtschaftswoche zum Berliner Tagesspiegel, wo sie Ressortleiterin Wirtschaft wurde. 1999 ging sie ins Gründungsteam der Financial Times Deutschland nach Hamburg, wo sie das Ressort Unternehmen leitete. Im Oktober 2001 kehrte sie als Ressortleiterin Wirtschaft zum Tagesspiegel nach Berlin zurück. Später wurde sie dort auch stellvertretende Chefredakteurin. Von Mai 2008 bis Januar 2009 war sie Chefredakteurin der G+J-Zeitschrift impulse.


Nach oben