Deutscher Gewerkschaftsbund

Jochen Späth

Jochen Späth

Privat

  • Studium der Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Quantitative Methoden an der Universität Tübingen und an der Universidad del País Vasco, Bilbao, Spanien
  • Promovend in Volkswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) in Tübingen

Nach oben