Deutscher Gewerkschaftsbund

Impressum

Die Gegenblende ist das Online-Debattenmagazin des DGB

Herausgeber
Deutscher Gewerkschaftsbund
Bundesvorstand
Keithstraße 1
10787 Berlin
Fon +49 30.240 60-0
info.bvv (at) dgb.de

Vertretungsberechtigt
Yasmin Fahimi (Vorsitzende), Elke Hannack (stellvertretende Vorsitzende)

Presserechtlich verantwortlich
Katrin Münch-Nebel, Abteilungsleiterin Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt Redaktion
Fon +49-30-24060-616
gegenblende (at) dgb.de

Gestaltung
Erik Spiekermann
http://spiekermann.com/
@espiekermann


Fotonachweise: Quellenangaben sind unter dem jeweiligen Bild angegeben. In den Bühnen wird die Quellenangabe sichtbar, wenn der Mauszeiger über das Bild bewegt wird (Mouseover).

Rechtshinweis: Der Deutsche Gewerkschaftsbund prüft und aktualisiert ständig die Informationen auf seinen Websites. Die ihnen zugrunde liegenden Fakten und Daten können sich dennoch zwischenzeitlich geändert haben. Deshalb kann trotz aller Sorgfalt keine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ist für den Inhalt dieser Websites nicht verantwortlich. Des Weiteren behält sich der Deutsche Gewerkschaftsbund das Recht vor, die bereitgestellten Informationen zu ändern oder zu ergänzen. Inhalte, Struktur und Erscheinungsbild der Websites des Deutschen Gewerkschaftsbundes sind urheberrechtlich geschützt.


Datenschutzerklärung

Der Deutsche Gewerkschaftsbund erhebt auf seinen Internetauftritten Daten über die Nutzung der Webseiten. Die Datenschutzerklärung des DGB informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck gespeichert und genutzt werden.

Zur Datenschutzerklärung des Deutschen Gewerkschaftsbundes


Nach oben

Meistgelesene Beiträge

„Die Kli­ma­kri­se in der Stadt ist auch ein Ge­rech­tig­keits­pro­blem“
von Niels Spilker
Glasklare Weltkugel in grünem Gras
DGB/stockwerkfotodesign/123RF.com
Der Wissenschaftler Felix Creutzig forscht über Klimaschutz und Klimaanpassung in Städten. Im Interview erläutert er, warum der Klimawandel ein Gerechtigkeitsproblem darstellt und was passieren muss, damit urbanes Leben weiterhin möglich ist.
weiterlesen …

Ei­ne prä­gen­de Kraft: Jü­di­sche Men­schen in der Ar­bei­ter­be­we­gung
von Gunter Lange
Jüdische Kolleginnen und Kollegen
FES
Die deutsche Arbeiterbewegung ist ohne ihre jüdischen Protagonisten kaum denkbar. Dem Verhältnis zwischen Judentum und Arbeiterbewegung spürt eine aktuelles Buch der Friedrich-Ebert-Stiftung nach. Eine Rezension von Gunter Lange.
weiterlesen …

Gibt es Hoff­nung für die ame­ri­ka­ni­sche Po­li­ti­k?
von Thomas Greven
Die Freiheitsstatue in New York
Pexels / DGB
Die innenpolitischen Volten in den USA scheinen mit der Wahl eines neuen "Speakers" im US-Repräsentantenhaus beigelegt. Doch das Land kommt damit nicht zur Ruhe. Thomas Greven beleuchtet die zentralen Konfliktlinien und zeigt, wie wichtig die Rolle der Gewerkschaften ist.
weiterlesen …

Jetzt downloaden: Atlas der digitalen Arbeit

Cover des Atlas der digitalen Arbeit

DGB

DOWNLOAD UND BESTELLUNG

Sie können den Atlas der Arbeit hier als PDF herunterladen.

Sie können den Atlas außerdem hier in der gedruckten Version bestellen.

Der Atlas der digitalen Arbeit ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Hans-Böckler-Stiftung (HBS).

Atlas der digitalen Arbeit

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 
Trou­ble in Pa­ra­di­se: Zum Streik in Hol­ly­wood und zur La­ge der US-Ge­werk­schaf­ten
US-Gewerkschaften im Streik
Wikimedia Commons
Die US-Gewerkschaften rufen zum Streik, seit Monaten ruhen Filmproduktionen, weil die Schauspieler*innen für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen. Jetzt folgen die Kolleg*innen in der Automobilindustrie. Thomas Greven ordnet die Kampfbereitschaft der US-Gewerkschaften in den politischen Kontext ein.
weiterlesen …

KI kann Kei­me be­kämp­fen ‒ und Ge­werk­schaf­ten
Menschen werden von einer KI überwacht
Midjourney / Gegenblende
Künstliche Intelligenz hat kürzlich ein Antibiotikum entdeckt, mit dem schwere Lungeninfektionen bekämpft werden können. Mit der gleichen Technologie lassen sich allerdings auch Betriebsräte und Gewerkschaften bekämpfen, schreibt Yanis Varoufakis.
weiterlesen …

Ma­schi­nen­stür­mer: „Pö­be­lex­zes­se“ ge­gen Künst­li­che In­tel­li­genz?
Maschinenstürmer im 19. Jahrhundert
Midjourney / Gegenblende
Der Autor Gavin Mueller schlägt in seinem Buch eine Bewegung im Geist der alten Maschinenstürmer vor, um Menschen im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz vor der Logik ökonomischer Macht zu schützen. Gegenblende-Autor Peter Kern hat sich das Buch genauer angeschaut.
weiterlesen …

In­dus­trie­po­li­tik und Be­tei­li­gung: Fort­schritt im Na­no­me­ter-For­mat
Drei Miniaturfiguren stehen auf einem Taschenrechner und schauen auf das leere Display
DGB/kanghj103/123rf.com
Die öffentliche Hand fördert Schlüsseltechnologien mit Milliardenbeträgen. Peter Kern analysiert, welche Branchen von der Renaissance der Industriepolitik profitieren. Doch warum gibt es nicht mehr Beteiligung von Betriebsräten, Landes- und Lokalpolitiker*innen?
weiterlesen …

Künst­li­che In­tel­li­genz und Ar­beit: Ein kom­ple­xes Ver­hält­nis
Menschen bei der Arbeit
Midjourney / Gegenblende
Wird künstliche Intelligenz Arbeitsplätze vernichten? Christian Kellermann analysiert, wie komplex die Studienlage ist und welche Aussagen über die Zukunft des Arbeitsmarktes möglich sind und welche nicht.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

RSS-Feed Gegenblende - Alle Artikel

Subscribe to RSS feed
Hier können Sie unseren GEGENBLENDE RSS Feed abonnieren